Psychologische Beratung - Termine auch vor Ort oder Online

 

Personalführung

Motivation von Mitarbeitern

Ich zeige Ihnen neue Wege auf, um die Motivation Ihrer Mitarbeiter zu steigern und Ihr Unternehmen dadurch effizienter und attraktiver zu gestalten.

Intrinsische Motivation versus extrinsische Motivation

Bei der Motivation wird häufig zwischen der intrinsischen Motivation und der extrinsischen Motivation unterschieden.

Dabei wird die intrinsische Motivation oft auch als Eigen- oder Selbstmotivation und die extrinsische Motivation als Fremdmotivation bezeichnet.

Die intrinsische Motivation


Sie beschreibt die Eigensteuerung von Menschen, aus eigenem Antrieb, Interesse an einer Sache oder aufgrund von der Aufgabe ausgehenden Anreizen für die Person gewisse Dinge zu tun.

Sie gewinnt in einem betrieblichen Umfeld an Bedeutung, in dem von Mitarbeitern mehr Eigeninitiative und Eigenverantwortung erwartet wird.

Die intrinsische Motivation hat außer auf die Leistung von Mitarbeitern einen starken Einfluss auf deren Arbeitszufriedenheit sowie Identifikation mit ihren Aufgaben.

Sie ist mitunter für den Krankenstand in Unternehmen verantwortlich.

Die extrinsische Motivation

Sie beschreibt die von außen angeregte Steuerung bedingt durch äußere Anreize - wie Strafe, Anerkennung, Belohnung, Entlohnung.

Dadurch wird zum Beispiel eine für eine Person uninteressante Arbeit nicht interessanter; solche Anreize können jedoch zumindest vorübergehend dazu führen, dass gewisse Aufgaben engagiert und zufriedenstellend ausgeführt werden.

Ich berate Sie gerne in Sachen Personalführung und zeige ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie ihr Unternehmen für Angestellte attraktiver machen und somit die Effizienz ihres Unternehmens steigern und mit aller Wahrscheinlichkeit nach auch den Krankenstand senken. 




E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram